Hilfreiche Apps für In- und Auslandsreise

Auslandsreise
Aktuell sind nicht nur die Verkehrsregeln in Europa alles andere als einheitlich. Auch die Corona-Hygienevorschriften unterscheiden sich – und das nicht nur im Ausland, sondern auch im Inland von Region zu Region. Passende Apps liefern die richtige Antwort, was vor Ort erlaubt ist und was nicht.

Wer eine Auslandsreise plant, sollte sich unter anderem informieren, welche Verkehrsregeln im jeweiligen Reiseland gelten, um Ärger und hohe Geldstrafen zu vermeiden. Denn schon immer gab es länderspezifische Unterschiede bei den erlaubten Höchstgeschwindigkeiten, den Sicherheitsvorschriften bis hin zu den Verkehrsschildern. In der aktuellen Corona-Pandemie ist es zudem wichtig zu wissen, welche Einreise- und Corona-Hygienevorschriften gelten. Letztere können sich zwischen den Regionen innerhalb eines Landes – dies gilt zum Beispiel auch schon für Deutschland – unterscheiden.

Wer mit dem Auto im Ausland unterwegs ist, sollte sich auch an die dort geltenden Verkehrsvorschriften halten und die Verkehrsschilder kennen. Anderenfalls kann dies zu einem hohen Bußgeld führen. Zudem besteht das Risiko, dass man schuldhaft einen Unfall verursacht, wenn man die länderspezifischen Verkehrsregeln nicht beachtet.

Das Reisen in Zeiten der Corona-Pandemie birgt aber noch eine andere Hürde. Denn es gibt im In- wie im Ausland deutliche Unterschiede bei den regional geltenden Corona-Hygienevorschriften. Das fängt bereits bei den Einreisevorschriften an und geht über Test- und Maskenpflichten bis hin zu Quarantänevorschriften. Diverse Apps und Webportale von offiziellen Stellen helfen den Reisenden bei diesen und anderen Fragen weiter.

Hinweise zu länderspezifischen Verkehrsvorschriften …

Die kostenlose App „Mit dem Auto ins Ausland“ des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland (EVZ) liefert zum Beispiel die notwendigen Informationen zu den Verkehrsregeln und -vorschriften der EU-Länder inklusive Island, Norwegen und Schweiz. Die auf dem Smartphone oder Tablett installierte Anwendung – sie ist in allen gängigen App-Stores sowohl für das Apple-Betriebssystem iOS als auch für Android-Geräte erhältlich – kann ohne eine Datenverbindung genutzt werden.

Auslandsreise

Im Internettauftritt der Europäischen Kommission kann man für die Auslandsreise ebenfalls die Verkehrsvorschriften aller EU-Länder aufrufen oder sich diesbezüglich einen Vergleich zwischen zwei auswählbaren EU-Ländern anzeigen lassen.

… und regionalen Corona-Regeln

Auskünfte zu den länderspezifischen Corona-Regeln und -Einschränkungen wie auch den geltenden Einreiseregelungen enthält das Webportal des Auswärtigen Amtes (Menü „Sicher ReisenSicherheits- und Reisewarnungen). Entsprechende Informationen sind je Land auch in der kostenlos herunterladbaren App „Sicher Reisen“ des Auswärtigen Amtes abrufbar. Die App gibt es ebenfalls für Apple- und für Android-Smartphones und -Tablets. Auch ein offizielles Webportal der Europäischen Union enthält Hinweise zu den Corona-Vorschriften.

Laut Bundesregierung gilt zudem: „Betreiber öffentlicher Mobilfunknetze haben Reisende bei ihrer Einreise barrierefrei mittels Kurznachricht über die in Deutschland geltenden Einreise- und Infektionsschutz-Bestimmungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sowie die zu beachtenden Infektionsschutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus (Corona-SMS) zu informieren.“ Die regionalen Corona-Vorschriften in Deutschland sind dem Webportal der Bundesregierung sowie den Webauftritten der einzelnen Bundesländer zu entnehmen.

Marcus

Marcus Chantraine

Agenturinhaber

Unser Blog informiert Dich über Aktionen, Versicherungsinformationen aus den Bereichen Versicherungsbedarf, Versicherungsprodukte, Gerichtsurteile zu Versicherungsschäden, Gesetzesänderungen und Politik.

weitere Meldungen
Nichts mehr verpassen

Kostenlose und aktuelle Informationen aus unserer Agentur.

aktuelle Aktionen

Das ist die Überschrift

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor